Das Team Ba-Wü konnte seinen Titel erfolgreich verteidigen. Die Sportler der Jahrgänge 2004-2006 traten gegen die anderen Süddeutschen Teams aus Bayern, Hessen,Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen in Oberursel zum Wettkampf an. Die SGRK war durch die LG 2 Athleten Elin Malmbeck, Lisa Maria Ulsamer und Paul Reinig vertreten. Sie konnten mit ihren tollen Leistungen zum Gewinn des Titels beitragen.

Herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn (DSC)

Am letzten gab es in den Vorläufen fünf Starts mit vier persönlichen Bestzeiten. 100 La und 400 F Marie Horschitz, 400 F Moritz Fath, 100 D Nicolas Storch und 200 B Nele Scherer. Heute Nachmittag sind wir noch in drei Finals vertreten. Marie im 100 La B- Finale, Moritz im 400 F B-Finale und Nicolas über 100 D im C-Finale. (JHO)

Alle drei Finalisten haben heute noch einmal sehr gute Leistungen erzielt! Moritz ist in 3:48,2 über 400 F mit der achtschnellsten Zeit auf den zehnten Platz geschwommen, Marie konnte in 1:03,7 noch einmal etwas zulegen und erschwamm sich Platz elf, Nicolas hat im Finale seine Vorlaufzeit bestätigt.

Den Höhepunkt des letzten DKM Finalabschnitts setzte der Darmstädter Marco Koch mit neuem Weltrekord über 200 B in 02:00,44. Dieses Ereignis live mit zu erleben war für unsere SGRK Schwimmer mega spannend, zumal die ganze Schwimmhalle lautstark unterstützte! (JHO/DSC)

Dritter Tag der DKM, der SGRK Kader war an sechs Vorläufen beteiligt, fünf persönliche Bestleistungen und eine Qualifikation für das A-Finale über 200 La von Marie Horschitz sind das Resultat der heutigen Vorläufe. Dabei waren Leonie Rieß, Sina Grausam und Alina Schneider über 1500 F angetreten. Moritz Fath und Max Helget über 800 F. (JHO)

Siebter Platz im 200 La A-Finale in sehr starken 2:14,64 von Marie Horschitz! (DSC)

DKM zweiter Tag, drei Starts in den Vorläufen.

Drei persönliche Bestzeiten Marie Horschitz 400 La, Nicolas Storch 50 D und Moritz Fath 200 F.
Marie hat sich für das A-Finale über 400 La qualifiziert und Moritz für das B-Finale 200 F (JHo)

Die Finals waren sehr erfolgreich! Marie hat als siebte im A-Finale über 400 La in 4:47,9 angeschlagen und Moritz konnte sich den Sieg im B-Finle in 1:47,6 über 200 F sichern!
Beide sind im Finale noch einmal Bestzeit geschwommen und haben damit auch zwei neue SGRK Vereinsrekorde aufgestellt.(DSC)

Hallo aus Berlin von den offenen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften!
Heute am ersten Tag hatten wir in den Vorläufen 7 Starts mit 7 persönlichen Bestzeiten! 200 D Alina Geck, Marie Geck, Marie Horschitz und Nicolas Storch. 100 F Moritz Fath, 100 B Nele Scherer, 1500 F Max Helget. Heute Nachmittag ist die SGRK mit Marie Horschitz über 200D im B-Finale und Moritz Fath über 100F im C-Finale vertreten! (JHO)

Beide Finalteilnehmer konnten sich noch einmal steigern. Marie ist über 200 D  in 2:14,6 auf Platz 10 gelandet (B-Finale 2. Platz) und Moritz in 50,3 über 100 F auf Platz 18 in der Gesamtwertung (C-Finale 2. Platz)(DSC)